Rückblick 2005: Kurse mit Elisabeth Kull auf dem Laubihof

Am Tagesseminar über den klassischen Sitz konnten die Teilnehmer unter anderem auf eindrückliche Art und Weise erfahren, welche Auswirkungen Verspannungen in Armen und Schultern des Reiters auf die Zügelhilfen haben. Die richtige Handhaltung und Einwirkung auf das Pferdemaul wurden geübt:
Mancher Teilnehmer hatte an diesem Tag ein "Aha-Erlebnis"! Ebenfalls sehr lehrreich waren die Kurse Bodenarbeit/Körpersprache und der Longierkurs. Es ist gar nicht so einfach, die Longe und Longiergerte zu halten und dabei das Pferd auch noch vorwärts gehen zu lassen...:
Aber Lucky Boy und Erina arbeiteten geduldig mit und bekanntlich gilt: Übung macht den Meister! So geht es doch schon besser (Mary-Lou, Erina und Suleika): 
 
Auch für das nächste Jahr hat Elisabeth Kull wieder ein vielfältiges Kursprogramm (www.elisabeth-kull.ch) zusammengestellt. Welche Kurse auf dem Laubihof angeboten werden, erfahren Sie frühzeitig auf dieser Seite!
 
Elisabeth Kull ist sowohl Therapeutin für Freizeit- und Sportpferde als auch aktive Reiterin und Schülerin von Elke Potucek (Neindorff Reitinstitut in Karlsruhe) und Klaus Krzisch (Oberbereiter der Spanischen Hofreitschule in Wien).

Elisabeth mit ihrem 25-jährigen Irländer Shamrock in Levade und Piaffe
 

Zurück