Hengstselektion des Schweizerischen Freibergerzuchtverbandes am 11. Januar 2006 in Glovelier

 
Frühmorgens bei klirrender Kälte fanden sich in Glovelier die Züchter, Hengstbesitzer und Freunde des Freibergers ein, um die Hengstselektion 2006 mitzuerleben. Die Spannung lag förmlich in der Luft und noch vor Beginn der Veranstaltung traf man sich zum Fachsimpeln beim Kaffee. Welche Hengste werden es schaffen?
Die Junghengste präsentierten sich frisch und spritzig, so dass es für die Vorführer eine echte Herausforderung war, bei -15° mit den Hengsten an der Hand mitzuhalten...
Um vier Uhr Nachmittags standen die langersehnten Resultate fest: Von den 70 gemeldeten Hengsten sind 19 für den Stationstest zugelassen. Dabei waren sechs Plätze für Hengste aus bedrohten oder Basis Zuchtlinien reserviert.

Wir gratulieren unserem Züchterkollegen Georg Frick (Hengsthalter der Zürcher Pferdezuchtgenossenschaft in Lindau) ganz herzlich! Sein Zögling Neroli (Name nach Körung: NORWAY, V: Nestor) ist zum Stationstest zugelassen:

Der Junghengst steht heute im Besitz von Julien Chêne aus Damvant.

Neroli stammt aus einem hervorragenden Mutterstamm. Aus seiner Mutter Diana ist ebenfalls die gangstarke Stute Ehuresh hervorgegangen, welche im letzten Jahr von uns ausgebildet und am Feldtest vorgestellt wurde:

Die Exterieursiegerin vom Feldtest in Fehraltdorf 2005 darf auf eine grosse Zukunft als Zuchtstute hoffen. 
 
Ganz herzlich möchten wir auch dem Züchter und Besitzer des Hengstes RAMIRO W. (V: Radorn), Rico Weber aus Oberbühren gratulieren!
 
Bestellung DVD zur Hengstselektion
Wir haben die Vorführung der Hengste vom Mittag von der Nummer 8 bis und mit Nummer 65 gefilmt. Die Aufnahmen sind mit Hintergrundinformationen zu den Hengsten ergänzt (Abstammung, Züchter und Besitzer, lineare Beschreibung).

Senden Sie ein Couvert mit einer 20.- Note mit Angabe Ihrer Adresse an:

Regina Vogt
Im Laubi
8193 Eglisau

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Zurück